Dienstag, 20. Dezember 2016, 17:59 Uhr

Lindsay Lohan: Heiligabend im Flüchtlingscamp?

Lindsay Lohan verbringt die Feiertage im Flüchtlingscamp. Die Schauspielerin hat bereits Anfang des Jahres in einem Camp für syrische Flüchtlinge in der Türkei gearbeitet. Dorthin wolle sie jetzt zurückkehren, um denen zu helfen, die Hilfe brauchen.

Lindsay Lohan: Heiligabend im Flüchtlingscamp
Foto: Papadakis Press/WENN.com

Das erzählte sie ‚Page Six‘: „Ich weiß noch nicht, ob ich während oder nach dem Jahreswechsel zurückgehe. Es kommt ein bisschen darauf an, wie es nach den letzten Anschlägen in Istanbul in der Türkei aussieht. Aber mich kann kein Anschlag davon abhalten, denen zu helfen, die unsere Hilfe gerade am meisten brauchen.“ Und obwohl sie ihre Familie, die sich in New York befindet, vermisse, wolle sie lieber anderen helfen. „Meine Familie unterstützt mich dabei. Sie versteht, dass mein Fokus im Moment auf der Arbeit, meinem neuen Film und der Arbeit mit den Flüchtlingen liegt.“

Besonders die Arbeit mit den Jüngeren solle ihr viel Spaß machen. „Sie hört sich ihre Geschichten an, interagiert, verbringt einfach Zeit mit ihnen. Sie hatte schon immer ein Händchen für Kinder“, berichtete ein Insider. Trotzdem wird die 30-Jährige nicht ganz auf Weihnachten und Silvester verzichten. „Ich liebe es, zu schenken. Deswegen werde ich meinen Freunden und meiner Familie auf jeden Fall Geschenke schicken. Ich weiß, das klingt albern, aber ich mag es zu geben. Ich bin besonders gut bei nicht-materiellen Geschenken.“ Das neue Jahr wird sie dann in Dubai feiern. „Es wird bald offiziell bestätigt, dass ich die Neujahrs-Party im ‚Zero Gravity Beach Club‘ in Dubai moderieren werde und ich bin schon total aufgeregt deswegen.“