Donnerstag, 22. Dezember 2016, 8:32 Uhr

Kris Jenner zieht die Reißleine: Weg mit Blac Chyna?

Kris Jenner verbannt Blac Chyna von ihrer Party. Das Oberhaupt des Kardashian/Jenner-Clans hat Blac Chyna von der Weihnachtsfeier der Familie ausgeladen. Diese hatte zuvor Jenners Sohn Rob Kardashian verlassen und war mit der einen Monat alten Tochter Dream überstürzt ausgezogen.

Kris Jenner zieht die Reißleine: Weg mit Blac Chyna
Foto: : C.Smith/WENN.com

Nun hat die Familie genug von den Beziehungswirren der beiden. “Robs Familie ist fertig mit Chyna“, betonte eine Bekannter im Gespräch mit dem Magazin ‘People‘. “Sie wurde nicht zu Kris‘ Party eingeladen.“ Bereits zuvor sickerte durch, dass vor allem Rob Kardashians Schwestern wenig bis gar nichts für seine ehemalige Verlobte übrig haben. „Die Schwestern wollen mit dieser Beziehung nichts zu tun haben. Sie sehen, wie fake sie ist. Sie ist so ungesund für ihren Bruder“, erklärte ein Insider gegenüber ‘E! News‘. “Sie sehen, wie Chyna ihre Familie für Berühmtheit und Geld benutzt und sie werden das nicht mehr zulassen. Die Familie hat sie akzeptiert, aber seit Chyna gezeigt hat, wer sie wirklich ist, wollen sie nichts mehr mit ihr zu tun haben.

Nach der Eskalation am Wochenende sollen sich die beiden Streithähne jedoch trotz aller Familienanfeindungen wieder versöhnt haben. “Ich war an diesem Wochenende in schlechter emotionaler Verfassung und habe mich selbst und meine Familie blamiert. Ich entschuldige mich dafür und suche nach Hilfe, um mit meinen Mängeln/Problemen klarzukommen“, schrieb der 29-Jährige auf ‘Instagram‘. “Bitte betet für mich und es tut mir Leid @blacchyna. Du bist eine großartige Mutter für unser Kind und ich liebe dich.“

Unser Foto zeigt Matriarchin Jenner mit ihrem jungen Lover Corey Gamble.