Donnerstag, 22. Dezember 2016, 14:37 Uhr

Mats Hummels: Rätsel um neue Haarfarbe gelöst

Mats Hummels hat seine Haare aufgrund einer verlorenen Wette blond gefärbt. Was war das für ein Riesenschock, als der Innenverteidiger am Mittwoch (21. Dezember) beim Spiel vom FC Bayern gegen RB Leipzig plötzlich mit blonden Haaren auf dem Platz auftauchte.

Mats Hummels: Rätsel um neue Haarfarbe gelöst
Foto: Avanti/Ralf Poller

Die Fans reagierten entsetzt und überschlugen sich mit Spottkommentaren auf Twitter. Doch nun ist herausgekommen, warum der eigentliche Frauenschwarm seine brünette Haarpracht aufgegeben hat: Er hat nämlich beim Dosenwerfen auf dem Oktoberfest verloren. „Nach einem Versuch hatte mein Gegner schon mehr umgeworfen als ich nach drei Versuchen“, gestand der 28-Jährige gegenüber ‚Sky‘. Als Fußballspieler nahm er die Niederlage natürlich sportlich und fügte sich seinem Schicksal. Tatsächlich könne er sich mit dem Ergebnis sogar einigermaßen anfreunden: „Ich bin glücklich, dass es nicht so schlimm aussieht wie befürchtet. Ich hatte richtig Bammel davor.“

Und was sagt seine bekannterweise sehr modebewusste Frau Cathy dazu? „Die paar Wochen werden wir überstehen“, erklärte Hummels. Eine Ehekrise riskiert der Bayern-Star also damit zum Glück nicht. Und auch seine Fans müssen zum Glück wohl nicht mehr lange warten, bis sie ihn in seiner alten brünetten Lockenpracht wieder bewundern können.