Freitag, 23. Dezember 2016, 21:10 Uhr

"Alien Covenant": Erste schaurige Bilder, aber wo bleibt der Trailer?

Noch rechtzeitig vor dem Fest sollen die Alien-Fans mit neuem Material zum kommenden Spektakel „Alien: Covenant“ verwöhnt werden.

"Alien Covenant": Erste schaurige Bilder, aber wo bleibt der Trailer?
Foto: 2016 Twentieth Century Fox

Während andere Studios für ihre Blockbuster im kommenden Jahr Trailer rausgehauen haben, bleibt es bei dem mit Spannung erwarteten Weltraumspektakel von Ridley Scott (Foto oben), das am 18. Mai Premiere hat, bei der Veröffentlichung neuer Bilder. Die bei Twitter veröffentlichten Fotos wurden mit einer Ziffernfolge versehen und nun rätseln die Fachleute: Was soll das denn bedeuten? Bei ‚Moviejones‘ glaubt man die Codes „185612082104“ und „224612072104“ entschlüsselt zu haben: „Einzige plausible Erklärung für die Zahlen ist bisher das Datumsformat HH:MM MM.DD.YYYY, darauf deutet die 2104 am Ende hin, das Jahr, in dem Alien – Covenant spielt.“

UPDATE 25. Dezember: Der erste Trailer ist da!

"Alien Covenant": Erste schaurige Bilder, aber wo bleibt der Trailer?
Foto: 2016 Twentieth Century Fox

Bei ‚filmstarts.de‘ heißt es: „Die virale Marketing-Kampagne zu ‚Alien: Covenant‘ läuft auf Hochtouren. Seit dem 15. Dezember 2016 werden auf einem Twitter-Account namens USCSS Covenant (so heißt das Raumschiff aus Ridley Scotts kommendem ‚Alien‘-Film) Statusmeldungen abgesendet über eine ‚eingehende Übertragung‘, die gerade entschlüsselt wird. (…) Der Vorfreude auf den ersten Trailer zu ‚Alien: Covenant‘ ist bei vielen Fans nun Verärgerung gewichen. Auch Spott findet sich in vielen – mal mehr, mal weniger deutlichen – Tweets“

"Alien Covenant": Erste schaurige Bilder, aber wo bleibt der Trailer?
Foto: 2016 Twentieth Century Fox

Viel wurde über den Streifen nicht bekannt, man weiß aber dass „Alien: Covenant“ die Geschichte von „Prometheus“ fortsetzt und somit als zweites Prequel vor der eigentlichen „Alien“-Anthology angelegt ist. Zu den Stars gehören neben Michael Fassbender und Noomi Rapace auch James Franco, Danny McBride sowie Billy Crudup und Demián Bichir. Naja und zu James Franco heißt es, dass er gleich in den ersten zehn Minuten aus der Handlung fliegt… Ach nö!

"Alien Covenant": Erste schaurige Bilder, aber wo bleibt der Trailer?
Foto: 2016 Twentieth Century Fox

"Alien Covenant": Erste schaurige Bilder, aber wo bleibt der Trailer?
Foto: 2016 Twentieth Century Fox