Samstag, 24. Dezember 2016, 13:22 Uhr

Tamme Hanken: Neues vom Hankenhof ab Februar

Carmen Hanken, die Ehefrau des am 10. Oktober 2016 völlig überraschend verstorbenen Tierchiropraktikers Tamme Hanken, blickt hoffnungsvoll ins neue Jahr und freut sich auf ihre neue Sendung bei kabel eins.

Tamme Hanken: Neues vom Hankenhof ab Februar
Foto: WENN

„Ich möchte zusammen mit dem Hankenhof-Team weiter in Tammes Sinne wirken und Tieren Gutes tun – mit dem guten Geist von Tamme, der für immer an unserer Seite stehen wird.“ In der sechsteiligen Doku-Reihe „Neues vom Hankenhof – Tamme forever“ zeigt kabel eins ab 7. Februar 2017 immer dienstags um 20:15 Uhr, wie Carmen Hanken und ihre Mitarbeiter das Lebenswerk des legendären Knochenbrechers Tamme Hanken fortführen. Für Carmen besonders wichtig: Wie geht es Tammes tierischen Patienten von einst heute? Um das herauszufinden reist die 56-Jährige zusammen mit ihrer Magd Becki unter anderem nach Kalifornien und stattet Auswanderin Natalia und ihrem Pferd Biscuit einen Besuch ab.

In bisher unveröffentlichten Szenen erleben die Zuschauer erneut einzigartige und emotionale Momente mit dem unvergessenen Tierflüsterer Tamme Hanken.