Mittwoch, 28. Dezember 2016, 9:09 Uhr

"Game of Thrones" bleibt die meistgeklaute Serie

Und auch 2016 ist „Game of Thrones“ wieder die Serie mit den meisten illegalen Downloads überhaupt. Diesen ersten Platz, auf den der Sender HBO wahrscheinlich dankend verzichten könnte, geht im fünften Jahr in Folge an das Fantasy-Drama. Das Finale der letzten Staffel wurde sogar über 315 Tausend Mal illegal heruntergeladen.

"Game of Thrones" bleibt die meistgeklaute Serie
Kit Harington ist der unangefochtene Star der Serie. Foto: WENN.com

Die Website „Torrent Freak“ bezieht sich dabei auf verschiedene Quellen, unter anderem auf Statistiken von BitTorrent-Trackern. Demnach wurde 2016 keine Serie so viel illegal geklaut, wie die international erfolgreiche Serie „Game of Thrones“. Auf Platz 2 landete wie im Vorjahr die Zombie-Show „The Walking Dead“.

Es gab also wenig Bewegung auf den Pole Positionen. Ein Newcomer ist in den Top 3 allerdings dabei. Das Sci-Fi-Western-Drama „Westworld“ konnte sich den dritten Platz schnappen, womit zwei Serien des Senders HBO das bizarre Ranking dominieren.

Mehr: So bekam dieser Fan eine Rolle in „Game of Thrones“

Und auch 2017 wird sich in der Liste wahrscheinlich nicht viel ändern. Die siebte Staffel von GoT kommt im Sommer und wird jetzt schon begierig erwartet. Aber wer weiß, 2015 hatte auch niemand „Westworld“ auf dem Schirm und jetzt ist es in aller Munde. Vielleicht schafft es ja einer der vielen Serien-Neustarts 2017 an die Spitze der Download-Charts. (LK)