Mittwoch, 28. Dezember 2016, 11:07 Uhr

Star Wars: Spin-off über Boba Fett in der Mache?

Das Spin-off über den ‚Star Wars‘-Charakter Boba Fett könnte nun doch zustande kommen. Schon lange wurde über den Fortschritt des Projektes spekuliert. Mit Josh Trank gab es sogar schon einen Regisseur, der ein Jahr lang an dem Spin-off gearbeitet hatte.

Star Wars: Spin-off über Boba Fett in der Mache?
Boba Fett. Foto: SIPA/WENN.com

Mit seinem Ausscheiden schien jedoch auch das Projekt vorerst auf Eis gelegt. Doch neben ‚Rogue One‘ und einem Film über Han Solo scheint nun auch das dritte Spin-off innerhalb des ‚Star Wars‘-Franchises langsam konkrete Züge anzunehmen. Die Webseite ‚My Entertainment World‘ führte den Boba Fett-Film nämlich als ein Projekt auf, das sich derzeit in der Produktion befindet.

Die Datenbank ist für nicht-registrierte User leider nicht einsehbar, doch die Fanseite ‚Omega Underground‘ berichtete, dass folgende Zusammenfassung online gegangen war: “Eine originale Geschichte über den berüchtigsten Kopfgeldjäger der Galaxie. Boba Fett ist ein mandalorianischer Kämpfer, der von seiner Vaterfigur Jango Fett trainiert wurde und ein berüchtigter Kopfgeldjäger in der ganzen Galaxie wurde.“

Im zweiten Teil der Saga, ‚Angriff der Klonkrieger‘, wurde bereits enthüllt, dass Boba Fett der Klon von Jango Fett ist. Dieser stellte das genetische Material für die Klonkrieger-Armee von Kanzler Palpatine zur Verfügung. Boba war nach dem Tod seines Vaters ganz auf sich allein gestellt und es scheint ganz so, als ob der neue Film dokumentieren will, wie sich der kleine Junge nach und nach zum gefährlichsten Kopfgeldjäger der gesamten Galaxie entwickelte. Bisher wurde jedoch weder von ‚Disney‘ noch von ‚Lucasfilm‘ verraten, ob sich der Film wirklich bereits in der Produktion befindet. Doch die Tatsache, dass das Projekt bereits schon so weit fortgeschritten scheint, kann durchaus darauf hinweisen, dass Fans zurecht auf einen Blockbuster über ihre geliebte Bösewicht-Figur aus den alten Filmen hoffen können. (Bang)