Donnerstag, 29. Dezember 2016, 16:49 Uhr

George Michael: Unveröffentlichte Songs auf drei Alben?

George Michael hat vor seinem Tod drei Alben aufgenommen, die der Öffentlichkeit nie präsentiert wurden.Der ‚Careless Whisperer‘-Hitmacher war tragischerweise am Sonntag (25. Dezember) in seinem Zuhause in Oxfordshire gestorben.

George Michael: Unveröffentlichte Songs auf drei Alben?
Foto: WENN.com

Wie jetzt herauskam, könnten Fans aber möglicherweise bald in den Genuss von neuem Musikmaterial des Künstlers kommen. In Michaels Besitz befanden sich nämlich bisher unveröffentlichte Aufnahmen, von denen zwei auch bereits Titel tragen: ‚Trojan Souls‘ und ‚White Light‘ heißen die bis dato geheimen LPs. ‚Trojan Souls‘ war laut ‚Daily Mirror‘ in den frühen 90ern entstanden und sollte eigentlich Duette mit Musikgrößen wie Stevie Wonder, Elton John, Sade, Seal, Bryan Ferry und Janet Jackson enthalten. Fertiggestellt wurde die Platte jedoch nie. Bekannterweise schaffte es der Star auch nie, einen Nachfolger für das 1990 erschienene Album ‚Listen Without Prejudice Vol. 1‘ fertigzustellen.

Mehr: Elton John singt bei Beerdigung von George Michael?

Gut möglich also, dass die drei LPs ein Versuch waren, um ‚Vol. 2‘ zu erstellen. Am Mittwoch (28. Dezember) teilte Michaels Freund Fadi Fawaz auf Twitter den Link zu einer Seite, auf den der Song ‚This Kind Of Love‘ vom Album ‚Trojan Souls‘ sowie weitere Musik der verstorbenen Ikone geleakt wurde.

Daneben schrieb Fawaz liebevoll: “Mein Baby“. Doch seine Aktion kam nicht bei allen gut an: Der ehemalige Wham!-Sänger Andrew Ridgeley kritisierte das Vorgehen scharf und verwies auf Michaels Label: “’GM‘ kontrolliert seine ganzen Veröffentlichungen. Weder ich noch jemand sonst hat das Recht, diesen Grundsatz zu überschreiten.“ Es wird vermutet, dass die Aufnahmen nie veröffentlicht wurden, weil der ‚One More Try‘-Interpret nie ganz zufrieden mit seinem Werk war: “George war ein talentierter und brillanter Musiker, aber er konnte stur und schwierig sein, weil er so ein Perfektionist war“, enthüllte ein Insider. (Bang)