Montag, 02. Januar 2017, 16:18 Uhr

Michael Schumacher zum 48. Geburtstag

Zu Michael Schumachers Geburtstag ruft seine Familie die ‚Keep Fighting‘-Initiative ins Leben. Am 03. Januar wird der ehemalige Formel 1-Star 48 und seine engsten Vertrauten wollen an diesem Tag drei Tage nach Schumis Ski-Unfall ein Zeichen setzen.

Michael Schumacher zum 48. Geburtstag
Sebastian Vettel und Michael Schumacher 2011. Foto: WENN

„Die ‚Keep Fighting Initiative‘ soll ein weiteres Zeichen des Respekts und der Dankbarkeit von Michael und seiner Familie an seine Fans sein“, sagte Schumachers Managerin Sabine Kehm zu ‚Bunte.de‘. „Sie möchte die positive Energie kanalisieren, die Michael und seine Familie seit so vielen Jahren erhalten, und alle Menschen, die sich von Michaels Karriere und seinem Charakter inspiriert fühlen, darin motivieren, weiter zu kämpfen und niemals aufzugeben.“

Ob aus der Initiative irgendwann eine Stiftung wird, lässt die Familie noch offen. Bisher wurden unter dem Motto ‚Keep Fighting‘ beispielsweise Charity-Fußballspiele organisiert, bei denen auch Schumachers Sohn Mick für seinen Vater mitwirkte.

Auch drei Jahre nach dem schweren Ski-Unfall Schumachers will die Familie keine Angaben zu seinem Gesundheitszustand machen. Kehm erklärte den Fans des Rennfahrers: „Seine Gesundheit ist kein öffentliches Thema. Schon allein deswegen, weil wir die Privatsphäre von Michael so weit wie mög­lich schützen müssen. Wir sind uns bewusst, dass das für manche Menschen schwie­rig zu verstehen ist. Aber wir tun das in vollkommener Überein­stimmung mit Michaels Haltung und können uns nur für das Verständnis bedanken. Wir würdigen die Treue der Fans durch eine Reihe von Initiativen, einschließlich Ausstellungen, So­cial­-Media­-Plattformen und nun durch ‚Keep Fighting‘.“