Montag, 02. Januar 2017, 20:27 Uhr

"Will & Grace": Revival im Juni?

Seit Monaten kursiert in Hollywood das Gerücht, dass es eine neue Staffel von der Erfolgsserie „Will & Grace“ geben soll. Jetzt scheint die Sache endlich zum Greifen nah zu sein. Einer der Darsteller verriet, dass ab Juli an einer neuen Staffel gearbeitet werden soll.

"Will & Grace": Revival im Juni?
Foto: Nikki Nelson/WENN.com

„Will & Grace“ gehörte mit zu den erfolgreichsten Sitcoms überhaupt. Insgesamt 16 Emmys konnte die Serie in den acht Jahren ihres Daseins abräumen und auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs bekamen die Hauptdarsteller Debra Messing (48) und Erik McCormack (53) pro Folge 600 000 Dollar Gage! Jetzt, in Zeiten der Serien-Revivals, wird natürlich auch über ein Revival einer der ersten Mainstream-Serie mit einer schwulen Hauptfigur nachgedacht.

In einem Radio-Interview mit KPBS sagte der Nebendarsteller Leslie Jordan (61), der damals Beverly Leslie spielte, dass das ganze Projekt schon eine fixe Sache sei: „Wir sind zurück! NCB hat zehn neue Episoden bestellt für die neue Saison bestellt. Sie beginnen also im Juli.“

Der Sender NBC verneinte das Statement aber kurz darauf. Aber das könnte auch ein Ablenkungsmanöver sein. Erst im September hatte NBC alle Schauspieler, Produzenten und Regisseure von „Will & Grace“ für ein 10-minütiges Spezial zur US-Wahl zusammengetrommelt. Mehr als 6.6 Millionen Mal wurde das Video inzwischen schon angeklickt. War das nur der erste Vorgeschmack auf ein mögliches Comeback von Debra Messing (48) und Eric McCormack (53)? (LK)