Dienstag, 03. Januar 2017, 8:53 Uhr

Mariah Carey: Ermittlungen wegen Silvester-Disaster-Auftritt?

Popdiva Mariah Carey geht der Sache auf den Grund. Die ‚Without You‘-Interpretin hat Berichten zufolge angeblich ein Team beauftragt, um herauszufinden, warum ihre Silvester-Performance am Times Square so schrecklich schief ging.

Mariah Carey: Ermittlungen wegen Silvester-Disaster-Auftritt?
Foto. ABC/ WENN.com

Ein Insider verriet der Zeitung ‚The Sun‘: „Mariah ist stinksauer und war die letzten Tage ziemlich schlecht drauf. Sie lässt das nicht einfach ruhen und glaubt fest, dass jemand sie sabotieren wollte. Sie startet nun ihre eigenen Ermittlungen in dem Fall.“ Auch Careys Managerin Stella Bulochnikov geht von Sabotage aus und schickte einen Brief an die Verantwortlichen, in dem sie den Organisatoren vorwarf, sie hätten den Auftritt mit Absicht schief gehen lassen.

Mehr zu Mariah Carey und Toyboy Bryan Tanaka: Es wird ernst?

In dem Schriftstück stand zu lesen: „Ihr wusstet, dass ihre Ohrstöpsel nicht funktionieren und das gesamte Produktionsteam wollte nicht, dass sie es packt. Und Mariah sagte es ihnen auf der Bühne immer wieder. Sie ignorierten sie einfach.“ (Bang)