Donnerstag, 05. Januar 2017, 10:39 Uhr

Brad Pitt hat kaum Kontakt zu den Kindern

Brad Pitt darf nur selten Kontakt zu seinen Kindern haben. Der 53-jährige Schauspieler musste vor einigen Tagen zum ersten Mal seit Jahren alleine unterm Christbaum sitzen.

 Brad Pitt hat kaum Kontakt zu den Kindern
Foto: Sean Thorton/WENN.com

Eine gemeinsame Feier mit seiner Noch-Ehefrau Angelina Jolie käme inmitten der offenbar nun zu Ende gehenden Scheidungs-Schlammschlacht der beiden natürlich auf keinen Fall infrage, doch auch seine Kinder durfte der ‚Fight Club‘-Darsteller über Weihnachten nur einmal sehen. Laut der Klatschseite ‚Page Six‘ musste dieser Besuch außerdem unter Aufsicht stattfinden – wie alle Besuche von Pitt bei seinem Nachwuchs. Allerdings habe Jolie nunmehr dem Drängen des ‚Troja‘-Schauspielers nachgegeben und zugestimmt, die Scheidungspapiere unter Verschluss zu halten. Pitt hatte seiner einstigen Traumfrau vorgeworfen, private Informationen die Kinder betreffend der Öffentlichkeit preiszugeben und die berühmten Sprösslinge damit nicht ausreichend zu schützen.

Jolies Anwältin Laura Wasser dagegen reichte laut ‚TMZ‘ Dokumente ein, die besagen, dass Pitt „total verängstigt sei, dass die Öffentlichkeit die Wahrheit erfahren würde“. Der Hollywood-Star wolle angeblich nur „von [seiner] eigenen Rolle im Mediensturm ablenken, der die gemeinsamen Kinder eingehüllt hat“.