Donnerstag, 05. Januar 2017, 17:59 Uhr

Soulja Boy: "Sorry" an Chris Brown und musikalische Kollaboration?

Proll-Rapper Soulja Boy (26) hat eine 180-Grad-Kehrtwende vollzogen und sich am Mittwoch (4. Januar) mit einem Twitter-Clip bei R&B-Star Chris Brown (27) entschuldigt.

Soulja Boy: "Sorry" an Chris Brown und musikalische Kollaboration?
Foto: Twitter

Im Video erklärte er zudem geläutert, dass seine Mutter vor Kurzem in ein Krankenhaus eingeliefert wurde und wie sehr ihn das mitnimmt: „Ich weiß, dass sie auf meine kürzlichen Handlungen nicht stolz ist.“ Und er fuhr mit einem Kollaborationsangebot fort: „Ich will Musik mit Chris Brown machen…ich entschuldige mich bei allen Medien, allen Blogs und all meinen Ghetto-Kumpels […]. Ich bin zurück zur Musik.“

Der Zickenkrieg zwischen beiden Künstlern startete am Montag (2. Januar). Da hat Soulja Boy ein Instagram-Foto von Karrueche Tran (28) gelikt, was derem Ex-Freund anscheinend sauer aufstieß.

Das Ergebnis: ein Telefonat, in dem Chris Brown seinem Kollegen Prügel androhte. Dieser konnte sich daraufhin gar nicht mehr halten und ließ seine ganze Wut darüber in einem Clip und mit beleidigenden Kommentaren auf Twitter heraus.

Der R&B-Sänger antwortete später mit: „Dieser Scheiß ist unter meinem Niveau.“ Und auch dessen Ex-Freundin Karrueche Tran, der Stein des Anstoßes, ließ in einem Instagram-Posting verlauten: „Dieses Drama zwischen den beiden ist so lächerlich, dass es keinen Sinn macht.“ Ihren Kommentar löschte sie aber etwas später wieder. Na, vielleicht gibt es ja jetzt nach dem heftigen „Bitch-Fight“ doch noch ein „Happy End“ und die zwei Herren raufen sich sogar zu einer musikalischen Kollaboration zusammen…(CS)

Soulja Boy: "Sorry" an Chris Brown und musikalische Kollaboration?
Foto: Winston Burris/WENN.com