Freitag, 06. Januar 2017, 21:45 Uhr

Mariah Carey: Entspannung nach Silvester-Desaster im Kreis der Familie

Für Diva Mariah Carey (46) sowie ihren Ex-Gatten Nick Cannon (36) endete 2016 nicht gerade erfreulich. Die Sängerin machte Schlagzeilen mit ihrem Silvester-Desaster-Auftritt, wobei ihr früherer Mann sich in einer Klinik „fünf Bluttransfusionen“ unterziehen musste.

Der ganze Stress der letzten Tage scheint aber sofort vergessen zu sein, wenn sich die beiden mit ihren Zwillingen Moroccan und Monroe (5) zum Familientreffen zusammenfinden. Die Ex-Partner und ihr Nachwuchs gönnten sich gestern (5. Januar) ein harmonisches Abendessen und posteten das glückliche Familienbild heute (6. Januar) auf Instagram. Darauf übertreffen sich die Beteiligten geradezu mit ihren fröhlichen Gesichtern, wobei auch Nick Cannons Mama Beth Gardner zugegen war. Der Rapper und ‚America’s Got Talent’-Moderator kommentierte das Strahle-Foto mit: „Familien-Abendessen! Alles ist gut! Lebt! Liebt! Lacht!“

In einem früheren ‚People’-Interview erklärte der 36-Jährige, dass seine Kinder trotz Trennung von Ex-Gattin Mariah Carey immer an erster Stelle kommen: „Es geht darum sicherzustellen, dass sie die beste Kindheit haben, die sie überhaupt haben können.“ Und auch dessen einstige Gemahlin erscheint auf dem Foto nach dem verpatzten Silvester-Auftritt erstmals wieder richtig glücklich. Die Diva verriet kürzlich gegenüber ‚Entertainment Weekly’, dass sie nach diesem Alptraum „beschämt“ war: „Es wird mich nicht daran hindern, in der Zukunft weiter auf Live-Events zu performen aber es macht mich misstrauischer, was das Vertrauen gegenüber anderen Leuten als aus meinem eigenen Team anbetrifft.“ (CS)