Freitag, 06. Januar 2017, 15:05 Uhr

Maybelline: Manny Mua ist erstes männliches Mascara-Model

Die Stars der aktuellen Kampagne von Maybelline sind die Supermodels Adriana Lima (35), Christy Turlington (48), Kemp Muhl (29), Emily DiDonato (25), Jourdan Dunn (26) und Gigi Hadid (21). Jetzt gesellt sich ein neues Gesicht in die Runde der Markenbotschafter: YouTube-Star Manny Gutierrez, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Manny Mua.

Maybelline: Manny Mua ist erstes männliches Mascara-Model
Foto: Michael Boardman/WENN.com

Der „Social-Media-Influencer“ hat auf seinem Channel über zwei Millionen Follower, damit gehört er zu den wichtigsten männlichen Make-Up-Bloggern überhaupt. Sein Erfolg zog auch die Aufmerksamkeit der Firmenbosse auf sich. Die Marketingabteilung von Maybelline traute sich dann einen Schritt, den davor nur die Trendsetter-Marken Tom Ford und Anastasia wagten. Manny ist somit der erste Mann, der für ein Maybelline-Produkt wirbt.

Zusammen mit der schwarzen Bloggern Shayla ist er nun das Aushängeschild für den „Volum´ Express The Colossal Big Shot Mascara“. Die Beauty-Brand entschied sich bewusst, für diese zwei Blogger, wie die Vize-Marketing-Chefin in einer Pressemitteilung schrieb: „Beiden haben eine Boss-Attitüde. Sie rocken ohne Rücksicht auf Verluste ihre Make-Up-Looks und gleichzeitig ihr tägliches Berufsleben. Damit sind sie für unsere Kampagne perfekt.“

In den zwei Videoclips, sieht man, wie die YouTuber zusammen in New York ankommen und sich bereit für eine wilde Partynacht machen. Dazu tragen sie natürlich einen ganz bestimmten Mascara auf, der sie „zum Boss“ macht. Die Idee und die Botschaft hinter der Kampagne ist süß, aber in dem Clip sieht man dann doch einfach den Unterschied zwischen einem erfahrenen Topmodel und Bloggern. So locker und leicht, wie sich Gigi Hadid vor der Kamera bewegt, kommt das bei Manny nicht rüber. Es wirkt bei ihm eher gestellt und unbeholfen. Aber gut, jeder fängt mal klein an. (LK)