Samstag, 07. Januar 2017, 18:22 Uhr

Jedward: Was machen eigentlich die beiden irren Iren?

Die Jedward-Zwillinge aus Irland sind am Freitagabend nach fünf Jahren wieder zurück in das Promi-Big-Brother-Haus gezogen.

Jedward: Was machen eigentlich die beiden irren Iren?
Foto: Lia Toby/WENN.com

Die Markenzeichen der beiden 25-jährigen Brüder John und Edward Grimes: Ananasfrisuren, viel zu enge Hosen, alberne Sneaker und überall Chaos verursachen. Nun enterten sie also erneut den Container.

Ihr Auftritt zuvor im Studio stieß nicht bei allen im Publikum auf die Gegenliebe: es gab Buhrufe und einen kleinen Shitstorm im Internet. Doch die beiden Derwische ließen sich davon überhaupt nicht beeindrucken, drohten in der Show: „Ich denke, wir werden mit allem weiter machen. Jeder braucht ein bisschen Jedward in seinem Leben!“ Auf die Frage, ob sie ins Haus wieder etwas mehr Verdorbenheit und Chaos bringen würden, sagten sie: „Natürlich machen wir das. Das ist Teil von uns.“

Die Jungs performten ihre gerade neu erschienene Single ‚Oxygen’. Zuletzt veröffentlichten sie im Oktober ihren EBM-Song ‚Hologram‘.

Bekannt wurden die Herrschaften 2009 durch die Castingshow ‚X Factor‘. Obwohl sie weit davon entfernt waren zu sehen, bekamen sie einen Plattenvertrag, vertrieten Irland 2011 den Eurovision Song Congtest, belegten den 8. Platz. Ein Jahr später traten sie erneut an und kamen nur auf Platz 19. In den US-Trashfilmen ‚Sharknado‘ 3 und 4 hatten sie Cameoauftritte. (PV)