Samstag, 07. Januar 2017, 12:35 Uhr

Miley Cyrus will ein Kind adoptieren?

Neues aus Absurdistan: Miley Cyrus und ihr Verlobter wollen 2017 angeblich ein Kind adoptieren. Die Skandal-Nudel ist zwar für ihre beschämenden Auftritte bekannt, doch zeigt sich fernab von der Bühne mehr als großzügig und rücksichtsvoll.

Miley Cyrus will ein Kind adoptieren?
Foto: Pacific Coast News/WENN.com

So gründete sie nicht nur die ‚Happy Hippie Foundation’, die jungen Menschen in Not hilft, sondern will nun auch ganz privat einem anderen Menschen helfen. So verbrachte sie die Zeit vor dem Jahreswechsel mit ihrem Freund Liam Hemsworth auf einer Krankenstation, auf der sie kleinen Patienten einen Besuch abstattete. So schrieb sie über eins der Bilder auf Instagram: „Vielen Dank, dass wir heute hier sein dürfen! Hier sind überall wunderschöne Kinder! Liam Hemsworth ist jetzt offiziell ein Happie Hippie!“ Ihre Fans sind begeistert und freuen sich über ihr „gutes Herz“.

Doch wie das US-‚OK Magazin’ berichtet, plant das Paar nun Nachwuchs und könnte sich auch gut eine Adoption vorstellen. So verriet ein angeblich „Nahestehender“ der 24-jährigen Sängerin dem Magazin: „Sie guckt sich verstärkt nach Adoptionen um. Miley ist von allen Kindern, die weltweit Hilfe brauchen, überwältigt“. Aber sollte sie schwanger werden, sei das ebenso gut, wie der Freund weiter erzählt. Erst vor kurzem berichtete ein „Vertrauter“ gegenüber ‚Radar Online’ von den Umzugs-Wünschen des Paares: „Liam will unbedingt umziehen. Er brennt jetzt schon einige Zeit darauf, nach Australien zurückzukehren. Miley wurde ein extrem lukrativer Deal angeboten, Jurorin bei ‚The Voice‘ in Australien für Staffel sechs zu sein. Ihre Hauptpriorität im Leben liegt gerade darin, Liam zu heiraten. Und wenn sie mit ihm zurück nach Australien gehen und ein Vermögen machen kann, würde sie es als Win-win-Situation betrachten“.