Montag, 09. Januar 2017, 23:15 Uhr

Hillary Clinton am Broadway: "Wir lieben Dich"

Nach ihrer Niederlage in der US-Präsidentschaftswahl hat sich die Demokratin Hillary Clinton weitestgehend zurückgezogen. Jetzt taucht sie zusammen mit ihrer Familie wieder in der Öffentlichkeit auf.

Hillary Clinton am Broadway: "Wir lieben Dich"
Foto: Pacific Coast News/WENN.com

Bei einem ihrer ersten öffentlichen Auftritte seit ihrer Niederlage in der US-Präsidentschaftswahl ist Hillary Clinton mit langem Applaus gefeiert worden. Die 69-jährige Demokratin besuchte am Sonntag mit ihrem Mann Bill sowie Tochter Chelsea das Broadway-Musical „Die Farbe Lila“ in New York, wie die „New York Times“ heute berichtete. „Wir lieben dich, Hillary“, riefen einige Zuschauer demnach, andere dankten ihr und machten Fotos.

Der künftige Vizepräsident Mike Pence war am Broadway im November weniger herzlich empfangen worden: Dort hatte ihn das Ensemble des Erfolgsmusicals „Hamilton“ von der Bühne aus direkt angesprochen und die Einhaltung der „amerikanischen Werte“ angemahnt. Der künftige, gewöhnlich schnell persönlich beleidigte US-Präsident Donald Trump forderte daraufhin eine Entschuldigung.

Seit ihrer Niederlage in der Wahlnacht des 8. November hat sich Clinton wenig in der Öffentlichkeit gezeigt. Die ehemalige First Lady und ihr Ehemann, der frühere US-Präsident Bill Clinton, wollen aber an Trumps Vereidigungszeremonie am 20. Januar teilnehmen. Die ehemalige Außenministerin hatte sich als Kandidatin der Demokraten im Wahlkampf mit Trump eine monatelange Schlammschlacht geliefert. (dpa)