Montag, 09. Januar 2017, 18:22 Uhr

Mariah Carey verabschiedet sich von Twitter und Co.

Diva Mariah Carey (46) hat gestern (8. Januar) in einem Twitter-Clip eine Pause von den sozialen Medien angekündigt. Darin geht die Sängerin auf ihre Silvester-Desaster-Performance ein und behauptet erneut, dass das zuständige Produktionsteam dafür verantwortlich zu machen sei.

Mariah Carey verabschiedet sich von Twitter und Co.
Foto: Derrick Salters/WENN.com

Zudem wäre es ihrer Ansicht nach „absichtlich“ geschehen: „Es wurde zu einer Gelegenheit, mich und alle zu demütigen, die sich darauf freuten, mit mir ins neue Jahr zu feiern.“ Ihre Gefühle wären verletzt aber sie arbeite sich da durch und sei dankbar für ihre echten Fans, die sie unterstützen würden. Dann erklärte die 46-Jährige: „Ich werde eine Pause von den […] sozialen Medien einlegen.“

Sie wolle sich „einen Moment für sich selbst und ihre Liebsten“ nehmen und sich für ihre kommende Tour im März vorbereiten: „Ich kann es nicht erwarten, wieder für euch zu singen“, so Mariah Carey an ihre Fans. Vermutlich gar keine so schlechte Idee, die ganze Aufregung um ihre Person erst einmal etwas zur Ruhe kommen zu lassen…(CS)