Montag, 09. Januar 2017, 9:28 Uhr

Nino de Angelo: Dritter Versuch

Für Nino de Angelo sind aller guten Dingen drei. Der ‚Jenseits von Eden‘-Interpret und seine Frau Larissa wagen bereits den dritten Liebes-Neuanfang, diesmal ist das Paar sich jedoch sicher, dass die Beziehung hält.

Nino de Angelo: Dritter Versuch
Foto: AEDT/WENN.com

Im Interview mit der ‚Bunte‘ erklärte de Angelo: „Manchmal braucht man mehrere Anläufe, bis es funktioniert. Wir hoffen, dass es dieses Mal richtig lange hält.“ Erst im Mai 2016 hatte sich das Paar nach neun Monaten Beziehung getrennt. Der erste Versuch hatte zuvor bis zum Mai 2014 gehalten, als die beiden nach einem Streit ihre Beziehung beendeten. Sechs Wochen später waren sie jedoch wieder ein Herz und eine Seele und traten sogar vor den Traualtar, nur um im Februar 2015 einen erbitterten Rosenkrieg zu starten.

Im Juli 2015 war dann erst mal alles wieder gut – allerdings nur für neun Monate. Das Auf und Ab der Beziehung scheint ziemlich anstrengend, aber der Schlagersänger zieht trotzdem eine positive Bilanz: „Eine Beziehung ist nichts Einfaches. Man darf nicht immer gleich die Flinte ins Korn werfen“, erklärte er weise, „Die Pausen, die wir hatten, waren gut für uns, um drüber nachzudenken, ob es wirklich das Wahre ist, wenn man getrennt ist. Anscheinend nicht.“ Derweil gab de Angelo außerdem bekannt, dass er bei Auftritten keine Unterstützung im Publikum brauche, da er sich problemlos selbst motiviere. Der ‚Bunte‘ verriet er weiter: „Ich feure mich immer selbst an. Ich brauche niemanden. Ich bin Selbstmotivator.“