Montag, 09. Januar 2017, 15:10 Uhr

U2: Welttour zu 30jährigem Jubiläum im Sommer

Die irische Rockband U2 wird das 30. Jubiläum ihres ikonischen ‚The Joshua Tree’-Albums mit einer Welttour im Sommer feiern. Das verriet Gitarrist The Edge (55) gegenüber dem Musikmagazin ‚Rolling Stone’.

U2: Welttour zu 30jährigem Jubiläum im Sommer
Foto: Brian To/WENN.com

Demnach wird die Band an jedem Abend ihrer Tour die komplette Platte aus dem Jahr 1987 performen. Die Tournee soll offenbar am 12. Mai 2017 in Vancouver starten und unter anderem auch Stopps in Amerika und Europa vorsehen. Am 12. Juli 2017 werde dabei auch ein einziger Deutschlandtermin in Berlin anstehen. Die Tour sei eine Chance für die Band sich, nach dem eher enttäuschenden Echo auf ihre 2014er-LP ‚Songs of Innocence’ wieder mit ihren Fans gut zu stellen. Zudem könnten sie schon live performen, während sie mit ihrem neuem Album ‚Songs of Experience’ in den letzten Zügen stecken.

Frontmann Bono (56) verriet, dass ihm die Idee für eine Tour kam, als er sich kürzlich das Album ‚The Joshua Tree’ zum ersten Mal nach fast 30 Jahren wieder anhörte: „Es ist eine ziemliche Oper. Eine Menge Emotionen, die sich seltsam gegenwärtig anfühlen, Liebe, Verlust, zerbrochene Träume, Vergessen wollen, Polarisierung…[…].“ Die Tour stelle dann auch das erste Mal für die Band dar, dass sie die gesamten Songs der Platte in einer Show spielen. Anscheinend sollen Noel Gallagher’s High Flying Birds bei den Terminen in Europa als Vorband auftreten, während diese Aufgabe bei den US-Terminen von Mumford & Sons, The Lumineers und OneRepublic übernommen wird. Nachfolgend die Europa-Termine. (CS)

Europa-Tour:
Sa, 8. Juli – London, UK – Twickenham Stadium
Mi, 12. Juli – Berlin, DE – Olympic Stadium
Sa, 15.Juli – Rom, IT – Olympic Stadium
Di, 18. Juli – Barcelona, ES – Olympic Stadium
Sa, 22. Juli – Dublin, IE – Croke Park
Di, 25. Juli – Paris, FR – Stade De France
Sa, 29. Juli – Amsterdam, NE – Amsterdam Arena
Di, 1. August – Brussels, BE – King Baudouin Stadium