Dienstag, 10. Januar 2017, 9:14 Uhr

Ryan Gosling dankt Eva Mendes

Ryan Gosling weiß offenbar sehr genau, was er an seiner Frau Eva Mendes hat. Der ‚La La Land‘-Darsteller gewann bei den ‚Golden Globes‘ den Preis als bester Hauptdarsteller und ließ es sich nicht nehmen, jedem Zuschauer im Saal und zuhause zu erzählen, dass er die Trophäe seiner Frau zu verdanken hat.

Ryan Gosling dankt Eva Mendes
Foto: HFPA

Diese kümmerte sich nämlich während der Dreharbeiten um die gemeinsame Tochter und ihren krebskranken Bruder, obwohl sie selbst schwanger war. So sagte Gosling in seiner rührenden Dankesrede: „Während ich sang, tanzte und Klavier spielte und eine meiner tollsten Filmproduktionen erlebte, hat meine Frau unsere Tochter großgezogen, war schwanger mit dem zweiten Kind und hat versucht, ihrem Bruder bei seinem Kampf gegen den Krebs zu helfen. Wenn sie das alles nicht auf sich genommen hätte, um mir diese Erfahrung zu ermöglichen, würde heute sicher jemand anderes hier oben stehen als ich. Süße, danke.“

Schließlich widmete Gosling seinen Preis Juan Carlos Mendes, dem Bruder seiner Frau Eva Mendes. Dieser war kurz zuvor seinem Krebsleiden erlegen. Und auch seine kleinen Töchter Esmeralda (2) und Amada (8 Monate) bedachte der gutaussehende Star in seinem Erfolgsmoment: „Und an meine Töchter, Esmeralda und Amada, ich liebe euch.“