Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:37 Uhr

Amy Adams über ihren Asphalt-Stern: “Es ist verrückt!“

Amy Adams hält es für „verrückt“, dass sie ihren eigenen Stern bekommen soll. Die Schauspielerin wird als 2.589. mit einem Stern auf dem ‚Walk of Fame‘ in Hollywood bedacht. Die Ehre ist der 42-Jährigen am heutigen Mittwoch zugekommen.

Amy Adams über ihren Asphalt-Stern: “Es ist verrückt!“
Foto: FayesVision/WENN.com

In der ‚Jimmy Kimmel Live!‘-Show verriet die ‚Arrival‘-Darstellerin gestern (10. Januar): „Es ist verrückt. Es ist wie eines dieser Dinge, an die du denkst, wenn du darüber nachdenkst, ein Schauspieler zu sein und dir darüber Gedanken machst, nach Hollywood zu ziehen. Ich kann mich daran erinnern, dass mein Vater meinte: ‚Wie kann man diese Dinger kaufen?‘ Ich habe es endlich herausgefunden! Aber nein, es ist richtig cool.“

Der ‚Justice League‘-Star hat ihre ganze Familie zu der Zeremonie eingeladen. Ob auch alle kommen? Dazu meinte Amy: „Ja, mehr oder weniger. Nicht alle schaffen es, aber ich bin aus einer großen Familie. Ich werde vier von meinen sieben Geschwistern um mich haben, was eine ziemlich große Sache ist. Und meine Mutter, viele meiner Freunde, meine Tochter und mein Ehemann. Ja, es wird lustig! Ich bin aufgeregt.“ Trotz ihrer Aufregung hat die ‚American Hustle‘-Schauspielerin aber keine Rede vorbereitet.

Amy Adams über ihren Asphalt-Stern: “Es ist verrückt!“
Foto: WENN.com

Die Schönheit gestand: „Nein. Ich habe eigentlich gerade erst erfahren, dass ich sprechen muss. Ich klinge, als ob ich nichts wissen würde, aber wenn ich richtig beschäftigt bin, lebe ich einfach so im Moment. Deswegen kriege ich die Sachen heraus, während sie passieren, was für mich ganz gut funktioniert.“