Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:00 Uhr

John Legend über eine Fortsetzung von "La La Land"

Popstar John Legend hat die Hoffnung gedämpft, dass es eine Fortsetzung von ‚La La Land‘ geben wird. Das Musical mit Ryan Gosling und Emma Stone in den Hauptrollen räumt gerade bei sämtlichen Preisverleihungen so richtig ab. Unter anderem stellte der Film einen neuen Rekord bei den ‚Golden Globes‘ auf, indem er gleich sieben Auszeichnungen erhielt.

John Legend über eine Fortsetzung von "La La Land"
Foto: Studiocanal

Außerdem wurde er elf Mal für die im Februar stattfindenden ‚BAFTAs‘ (‚British Academy Film Awards‘) nominiert. Legend wirkte als ausführender Produzent an dem Streifen mit und verkörperte außerdem den Bandleader Keith. Im Gespräch mit der ‚Sun‘ verriet er: „Ich weiß nicht, ob diese Sachen Fortsetzungen haben. Ich weiß nicht, ob es diese Art von Film ist. Aber wenn es so ist und Damien Chazelle will, dass ich etwas mache, dann würde ich liebend gern wieder mit ihm arbeiten.“ Für Chazelle hatte der ‚All Of Me‘-Sänger nur lobende Worte übrig: „Er ist ein wundervoller Regisseur und Filmemacher. Ich bin froh, dass er mich gefragt hat, Teil des Films zu sein.“

Mehr: Chrissy Teigen nennt ihren Gatten John Legend einen Loser

Die Arbeit an ‚La La Land‘ habe Legend sogar dazu inspiriert, sein eigenes Musical zu schreiben. „Das könnte ich mir vorstellen“, erklärte der Künstler gegenüber ‚Billboard‘. „Ich sehe mich selbst zum gleichen Teil als Songwriter, Performer und Pianist, also bin ich offen für die Herausforderung, das zu tun. Es ist nichts, was ich schon mal davor gemacht habe, aber ich bin mit mit einer Liebe für Soul, Pop und Jazz aufgewachsen.“

John Legend über eine Fortsetzung von "La La Land"
Keith (John Legend, l.) und Sebastian (Ryan Gosling, r.) Foto: Studiocanal