Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:55 Uhr

Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Heimliche Hochzeit?

Popstar Miley Cyrus (24) und ihrem Verlobten, Schauspieler Liam Hemsworth (26) wurde bis heute unzählige Male eine angebliche Hochzeit angedichtet. Seit Silvester gibt es erneut Spekulationen, das Paar könnte die Party und die Anwesenheit aller Familienangehörigen für eine „heimliche Heirat“ genutzt haben.

So zumindest das Klatschblatt ‚New Weekly Magazine’ aus Australien, das nun wirklich ganz weit weg vom eigentlichen Geschehen ist. Die ‚Daily Mail’ hat die beiden am Dienstag (10. Januar) schließlich in ihren angeblichen Flitterwochen beim Verlassen des ‚Soho House’-Restaurants in Malibu gesichtet. Da zeigten sich die turtelnden Zwei mit einer Gruppe von Freunden, wie das Blatt mit dazugehörigen Bildern berichtet. Derweil gab das ‚New Weekly Magazine’ bekannt, die (mit großer Wahrscheinlichkeit erneut erdichtete) Hochzeit in San Diego am Silvesterabend wäre „extrem last-minute“ gewesen.

Sogar die Familie hätte es anscheinend nur „Stunden vor der Trauung“ mitgeteilt bekommen. Nachdem Miley Cyrus ihre Fans zum Jahreswechsel mit Instagram-Party- und Knutschfotos nur so bombardierte, scheint das australische Klatschblatt zu einer Hochzeitsgeschichte inspiriert worden zu sein. Das Paar hat sich zu den Spekulationen selbst noch nicht geäußert. Nachdem die Geschichte von der als nicht wirklich seriös geltenden Klatschzeitschrift gestreut wurde, kann jedoch davon ausgegangen werden, dass auch dieses Mal wieder nichts dran ist…(CS)