Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:28 Uhr

Ben Affleck: Es geht nicht ohne Matt Damon

Ben Affleck möchte nie auf Matt Damon verzichten. Der 44-jährige Schauspieler ist seit frühester Kindheit mit dem ‚Jason Bourne‘-Star befreundet und findet, dass es enorm wichtig ist, jemanden in seinem Leben zu haben, der Höhen und Tiefen mit ihm durchgemacht hat.

Ben Affleck: Es geht nicht ohne Matt Damon
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Affleck erklärte: „Ich kann euch nicht sagen, wie wertvoll es ist, jemanden zu haben, der Dinge mit dir durchgemacht hat, Höhen und Tiefen. Jemand, der weiß, wie deine Lebenserfahrungen sind, der sich damit identifizieren kann. Es ist eine ungeheuer wertvolle Freundschaft und es ist sehr kostbar, genauso wie die Freundschaft zu meinem Bruder. Ich wüsste nicht, was ich ohne die Jungs tun würde.“ Derweil war der ‚Batman vs. Superman‘-Darsteller außer sich vor Freude, als sein jüngerer Bruder Casey die Trophäe als bester Schauspieler in einem Drama für seine Performance in ‚Manchester By The Sea‘ mit nach Hause nehmen konnte.

Er erklärte: „Ich war nervöser wegen ihm als jemals wegen mir selbst. Meine Kinder durften wach bleiben, um es zu sehen. Ich bin heute nach Hause gefahren und fragte meinen vier Jahre alten Sohn ‚Sam, hast du Onkel Casey da oben gesehen?‘ Und er sagte ‚Der Mann hat Casey Affleck gesagt!‘ „