Freitag, 13. Januar 2017, 19:10 Uhr

Liam Payne: Album fast fertig

Das Warten hat ein Ende – Liam Paynes erstes Solo-Album ist so gut wie fertig. Der ‚One Direction‘-Star hatte in letzter Zeit unermüdlich an seinen neuen Songs im Studio in Los Angeles gearbeitet.

Liam Payne: Album fast fertig
Foto: Mario Mitsis/WENN.com

Jetzt offenbart Conor Maynard, dass das Album so gut wie komplett sei und das es eventuell ein paar Tracks von ihm auf der neuen Platte des Boyband-Stars geben könne. Der britische Popsänger verriet der Zeitung ‚The Daily Star‘, das er Songs für den ‚The X-Factor‘-Star geschrieben habe, die super zu seinem neuen Album passen könnten. „Liam ist jemand, für den wir schreiben wollten“, gesteht der Sänger.

„Die Jungs, mit denen ich arbeite, haben ihm ein paar Tracks geschickt, die er sich auch angehört hat. Wahrscheinlich weiß Liam nicht, dass ich die Songs geschrieben habe“, verrät der Künstler. Damit nicht genug: Der ‚Turn Around‘-Star hat auch brandaktuelle Infos über das neue Album des Frauenschwarms. Der Songwriter verrät, dass Liams neues Album in Richtung R&B gehen werde.

In einem exklusiven Interview mit ‚BANG Showbiz‘ erzählt der Künstler, dass er begeistert von den Tracks sei. „Ich war mit Liam im Studio und habe ein paar seiner Songs gehört. Die klingen großartig. Ich würde gerne mit ihm zusammen arbeiten.“ Auch das Label des 23-Jährigen äußerte sich letzten Monat begeistert über die „umwerfenden“ neuen Töne des Band-Superstars. Conor scherzte, er müsse nun eventuell das Genre wechseln, da Liams neue Songs eine zu große Konkurrenz seien. „Vielleicht werde ich einfach Country-Sänger, dafür gibt’s eine Marktlücke in England!“ Fans dürfen also sehr gespannt auf das neue Solo-Album des ‚One Direction‘-Schwarms sein.