Samstag, 14. Januar 2017, 19:05 Uhr

Diplo & Autoerotique: Wuchtige Basslines treffen auf Hula-Hoop-Girls

Der Grammy-prämierte Producer Diplo und die Electro-House-Veteranen Autoerotique haben sich zusammengetan, um gemeinsam den High-Energy-Track „Waist Time“ zu veröffentlichen.

Diplo & Autoerotique: Wuchtige Basslines  treffen auf Hula-Hoop-Girls
Foto: Youtube

Wuchtige Basslines ebnen den Weg in die explosiven Drops und legen das Fundament für eine tollkühne Melodie. Mit der gestern veröffentlichten Single „Waist Time“ schließen beide Künstler nahtlos an ein großes Jahr 2016 an: Diplo wurde jüngst für seine Arbeit an Beyoncés „Lemonade“, auf dem er zwei Songs produzierte, mit einer Grammy-Nominierung in der Kategorie „Album of the Year“ bedacht.

Autoerotique beschlossen den letzten Sommer mit „ILYSM“, eine Kollaboration mit Steve Aoki für dessen „4OKI“ EP, und fuhren damit nahezu 15 Millionen Spotify-Streams ein. Und nun kommt also der Club Track „Waist Time“, der nun nahtlos an die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen kann.

Diplo & Autoerotique: Wuchtige Basslines  treffen auf Hula-Hoop-Girls
Foto: Warner Music

Die Veröffentlichung des Songs wird auch von einem brandneuen Video begleitet. Gedreht unter der Regie von Remi Paringaux, der bereits Imagefilme für Gucci und Dior drehte, folgt der Clip einer hula-hoopenden Mädchengang. In einem leeren Lagerhaus in South London stellen die Mädchen ihre beeindruckenden Moves zur Schau.