Sonntag, 15. Januar 2017, 10:28 Uhr

George Michael: Polizei fahndet nach Unbekannten

George Michaels Ableben beschäftigt die Polizei weiterhin. Der Tod des englischen Sängers sorgt nicht nur bei seinen Fans und seiner Familie für Aufruhr. Auch die Polizei ist weiter in vollem Einsatz und fahndet nun nach Unbekannten, die kurz vor seinem Tod in der Nähe seines Hauses gesichtet wurden.

George Michael: Polizei fahndet nach Unbekannten
WENN.com

Die Polizisten verbrachten die vergangene Woche damit, Nummernschilder ausfindig zu machen, die entweder in der Nähe des Anwesens parkten oder bei der Ankunft an seinem Haus gesehen wurden. Auch wenn viele Bekannte berichten, dass der ‘Wham!‘-Sänger sich in der vergangenen Zeit in einen Einzelgänger verwandelt habe, berichtet ‘Sunday People‘ das Gegenteil. Stattdessen soll er in den Tagen vor seinem Tod auffällig viel Besuch gehabt haben.

Mehr zu Fadi Fawaz: Tränenreiches Telefonat nach George Michaels Tod

“Die Polizisten erweitern die Ermittlungen auf die Tage vor Georges Tod aus und fokussieren sich auf die Personen, die kamen und George besuchten“, erklärte ein Insider aus Polizeikreisen. “Sie verfügen über wichtige Informationen, die von Nutzen sein könnten. Sie werden so lange recherchieren wie nötig. Ihr Ziel ist es, sich ein so umfangreich Bild wie mögliche von Georges letzten Tagen zu machen.“