Sonntag, 15. Januar 2017, 12:03 Uhr

Meghan Markle: Bruder im Knast

Meghan Markles Halbbruder wurde festgenommen. Der Halbbruder der Schauspielerin (‚Suits‘) hat während einer betrunkenen Auseinandersetzung einer Frau absichtlich eine Waffe an den Kopf gehalten. Wie die ‘Mail on Sunday‘ berichtet, nahmen ihn die Polizeibeamten des US-Staates Oregon daraufhin fest.

Meghan Markle: Bruder im Knast
WENN.com

Auf dem Haftfoto ist der 50-jährige Thomas Markle mit rotem und ausdruckslosen Gesicht zu sehen. Er musste die Nacht im Gefängnis verbringen und wurde am nächsten Tag gegen eine Kaution in Höhe von rund 1.400 Euro wieder freigelassen. Noch in der Nacht hatte er seine Ex-Frau Tracy Dooley angerufen, um die finanziellen Angelegenheiten zu klären. Der Polizeibeamte Jill Elardi sagte anschließend über Markles Vergehen: “Er wird sich dafür vor Gericht verantworten müssen.“ Wie seine Ex berichtet, sollen sich Thomas Markle und seine berühmte Halbschwester mal sehr Nahe gestanden haben. In den letzten Jahren hätten sie sich jedoch etwas voneinander entfernt.

“Ich möchte nicht, dass dies peinlich für Meghan wird. Tom erlangte etwas Bekanntheit und Öffentlichkeit, seitdem Meghan mit Prinz Harry zusammen ist. Er möchte nur das Beste für sie. Er ist so stolz und freut sich so für sie.“ Laut den Angaben seiner Ex, soll Thomas Markle Probleme mit Alkohol haben. Sie hofft jedoch, dass er sein Leben bald wieder in den Griff bekommt.