Sonntag, 15. Januar 2017, 16:20 Uhr

Sex Pistols: Es gibt kein Zurück mehr

Die ‚Sex Pistols‚ kommen nicht zurück. Für die 70er Jahre Punk-Band wird es keine gemeinsame Zukunft mehr geben. Drei Comeback-Versuche von Sänger John Lydon, Gitarrist Steve Jones, Schlagzeuger Paul Cook und Bassist Glen Matlock nach der eigentlichen Trennung im Jahr 1978, schließen die Musiker einen weiteren Neustart aus.

Sex Pistols: Es gibt kein Zurück mehr
Neigt zur Fülle: John Lydon. WENN.com

„Nicht für das Geld, das wir für eine Reunion bekommen. Wären wir die ‚Rolling Stones‘, sähe es anders aus“, betonte der 61-jährige Jones im Gespräch mit dem Musik-Magazin ‚Rolling Stone‘. Abgesehen davon, habe er gar keinen Kontakt mehr zu Frontmann John Lydon. Auch wenn es keinen Streit zwischen den beiden gebe, sei es so in Ordnung. „Es ist keine Freundschaft. Er lebt in L.A., ich lebe in L.A. Aber wir reden einfach nicht“, erklärte er weiter. „Zuletzt habe ich glaube ich 2008 mit ihm gesprochen, als wir auf Europa-Tournee waren. Ich habe kein Verlangen danach, mit ihm zu sprechen. Und er hat kein Verlangen danach, mit mir zu sprechen. Das ist vollkommen in Ordnung.“

Trotzdem wünscht er seinem ehemaligen Kollegen das Beste: „Ich hege keinen Groll gegen ihn. Es ist einfach so, als wäre unsere Ehe gescheitert und wir hätten uns scheiden lassen. Du möchtest auch nicht mit deiner Ex-Frau sprechen, oder?“