Montag, 16. Januar 2017, 13:51 Uhr

Gina-Lisa Lohfink: "Warum habe ich nicht den Mund gehalten?"

Gina-Lisa Lohfink zeigt im Dschungelcamp ihre vielen Facetten. Die in der Vergangenheit des öfteren umstrittene Blondine fällt bisher im Camp vor allem durch ihre Vielschichtigkeit auf.

Gina-Lisa Lohfink: "Warum habe ich nicht den Mund gehalten?"
Alexander „Honey“ Keen wird nach seiner Dschungelprüfung „Das Schlimmbad“ von Sarah Joelle Jahnel (M.) und Gina Lisa Lohfink begrüsst. Foto: RTL

Als sie von Sarah Joelle Jahnel auf ihre aktuellen rechtlichen Probleme am Lagerfeuer angesprochen wurde, antwortete sie: „Warum habe ich nicht den Mund gehalten und alles über mich ergehen lassen? Ich bin nur so sensibel und nehme mir alles zu Herzen. Eigentlich bin ich falsch für das Business.“ Die Ich-Darstellerin  ist eigentlich an die Stadt gewöhnt, jetzt entdeckt sie zum ersten Mal Naturphänomene, wie es scheint: „Das ist alles echt ein krasses Phänomen. Abends, wenn die Grillen grillen, wird’s dunkel, wenn die Frösche kommen, kommt der Regen, und wenn die Sonne aufgeht, fängt der Tag an, wird’s hell, wird’s morgen. Und wenn es dunkel wird, wird es Nacht. Wahnsinn“, so Lohfink.

Gina-Lisa Lohfink: "Warum habe ich nicht den Mund gehalten?"
Gina Lisa Lohfink schmachtet „Honey“ mal wieder an… Foto: RTL

Die Dschungel-Luft scheint dem Model gut zu tun, so flirtete sie außerdem mit dem abgelegten Lover einer späteren ‚Germany’s Next Topmodel‘- Kandidatin, Alexander „Honey“ Keen. Als der zur Dschungelprüfung geladen wird, erklärt sie mit schmachtendem Blick: „Du bist so ein toller Mann.“

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de