Montag, 16. Januar 2017, 19:15 Uhr

Miley Cyrus: Kiffer-Party für kleine Schwester Noah

Am Wochenende gab Miley Cyrus (24) eine riesige Geburtstagsparty für ihren Boyfriend Liam Hemsworth (27) und ihre kleine Schwester Noah Cyrus (17). Das Thema der Sause war: Kiffen. Als kleines Geschenk für die Gäste gab es sogar an der Weed-Bar Goodie-Bags mit fertigen Joints.

Gestern postete Miley dann ganz stolz einige Fotos von dem Fest auf Instagram. Die Gäste waren verkleidet als „Bad Taste“-Kiffer und statt einer Bar mit Drinks gab es eine Bar für Joints. Miley machte in den letzten Jahren nie ein Geheimnis um ihre Vorliebe für Marihuana. Aber da fragt man sich schon, welchen Stellenwert die grüne Droge in ihrem Leben einnimmt, wenn sie die Geburtstagsfeier ihrer erst 17-jährigen Schwester unter dieses Motto stellt.

Auf der Party gab es jedenfalls dann jede Menge Gelegenheiten richtig high zu werden. Es gab eine Weed-Bar, an der man sich schon vorgerollte Joints nehmen konnte und Margarita- Drinks, die mit Cannabidiol angereichert wurden. Miley, Miley, wenn du kiffen willst, kannst du das ja machen. Aber damit wie ein Teenager anzugeben und einen auf dicke Hose Hip Hop zu machen, ist halt irgendwie nicht cool. (LK)