Montag, 16. Januar 2017, 14:45 Uhr

Shootingstar Wincent Weiss: Debütalbum kommt im April

Da müsste Musik sein, überall wo du bist!“ – mit seiner 2016er Single „Musik Sein“ hat Wincent Weiss viel mehr als eine künstlerische „Duftmarke“ gesetzt.

Shootingstar Wincent Weiss: Debütalbum kommt im April
Foto: AEDT/WENN.com

Die musikalische Hymne auf die Liebe des gerade einmal Anfang 20jährigen, in Eutin geborenen und mittlerweile in Berlin lebenden Sängers avancierte zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Pop-Hits des letzten Jahres!

Der Song hielt sich monatelang in den Charts und auf den Playlisten der Radiostationen. Top 10 der iTunes-Charts, zeitweise über 1500 Plays pro Woche im Radio, über 10 Millionen Streams bei Spotify, über siebeneinhalb Millionen Aufrufe für das Musikvideo auf YouTube, „GOLD“ für über 200.000 verkaufte Einheiten, ein begehrter „Bayerischer Musiklöwe“ als „Bester Newcomer National“ 2016! Auch in Österreich und in der Schweiz erreichte „Musik Sein“ die Top 10 der offiziellen Charts.

Nun wurde gerade als weiterer musikalischer Vorbote des am 14. April erscheinenden Debut-Albums „Irgendwas Gegen die Stille“ die nächste Single mit dem Titel „Feuerwerk“ veröffentlicht, die sich nahtlos an die Größe und das Gefühl von „Musik Sein“ anschließt. „Feuerwerk“ feiert die besonderen Augenblicke. Denen wir eigentlich jeden Tag und zu jeder Zeit begegnen können. Wenn wir sie zulassen und im „hier und jetzt“ leben, fühlen, genießen. Wenn wir nicht auf „morgen“ warten, sondern heute unsere Arme ausbreiten und offen sind. Sozusagen für die vielen „Feuerwerk“-Momente und Emotionen des Lebens.

Shootingstar Wincent Weiss: Debütalbum kommt im April
Foto: Universal Music