Dienstag, 17. Januar 2017, 10:08 Uhr

War Nicole Kidman betrunken bei den Golden Globes?

Nicole Kidman hat mit ihrem bizarren Auftritt bei den ‚Golden Globes‚ für gewaltig Irritation gesorgt. Die 49-Jährige besuchte die glamouröse Preisverleihung in Beverly Hills gemeinsam mit ihrem Ehemann Keith Urban und bezauberte mit einer elfenhaft geschnittenen silbernen Glitzer-Robe.

War Nicole Kidman betrunken bei den Golden Globes?
Foto: WENN.com

Doch wie jetzt ans Licht kam, soll ihr Verhalten alles andere als bezaubernd gewesen sein. Laut ‚Woman’s Day‘ unterbrach sie etwa ihren Schauspielkollegen Tom Hiddleston mitten in einem Interview, um bekanntzugeben, dass sie eine tolle Zeit auf dem Event habe. „Ich bin entschlossen, Spaß zu haben. Deshalb bin ich hergekommen“, erklärte die Schönheit. Anwesende sollen sich gefragt haben, ob der Star vor der Show nicht vielleicht etwas zu tief ins Weinglas geschaut habe. Als die ‚HBO‘-Afterparty begann, sei Kidman jedoch nicht mehr in der Stimmung gewesen, um noch ein paar Gläschen zu trinken. Als eine Kellnerin ihr Cocktails anbot, habe sie diese weg gescheucht. Stattdessen habe sich die Amerikanerin auf das Essen gestürzt.

Ein Insider berichtete, dass sie die Kellner stets bedrängt habe, um mehr Pizza zu bekommen, während ihr Mann die Krümel von ihrem teuren ‚Alexander McQueen‘-Kleid fegen musste. Dabei war es bisher eigentlich immer Urban, der aufgrund seiner Alkoholprobleme auffiel…