Mittwoch, 18. Januar 2017, 10:39 Uhr

Charlie Sheen entschuldigt sich bei Rihanna

Charlie Sheen hat sich bei Rihanna entschuldigt. Der 51-jährige TV-Schauspieler hatte letzte Woche in der US-amerikanischen TV-Show ‚Watch What Happens Live‘ gegen die Sängerin gehetzt, nun entschuldigte er sich jedoch und bot ihr an, irgendwann zusammen „einen trinken zu gehen“.

Charlie Sheen entschuldigt sich bei Rihanna
Foto: WENN.com

Auf Twitter schrieb Sheen am Dienstag: „Liebe @Rihanna, bitte entschuldige meine dämliche Hemmungslosigkeit. Lass uns irgendwann einen zusammen trinken gehen (ich zahle).“ Die Kommentare stehen in Zusammenhang mit dem Twitter-Streit, den die zwei Stars vor drei Jahren ausfochten, nachdem Rihanna es abgelehnt hatte, Sheens damalige Verlobte Scottine Ross, die ein großer Fan ist, zu treffen. Auf die Frage des Moderators Andy Cohen, ob die zwei ihre Streitigkeiten beilegen konnten, sagte Sheen dann vor ein paar Tagen: „Ach, diese Schl***e.“ Doch nicht nur die 28-jährige Sängerin bringt den ‚Platoon‘-Star zur Weißglut. Als er seine ehemaligen Kolleginnen bewerten soll, schien nur sein ‚Spin City‘-Co-Star Heather Locklear einen guten Eindruck hinterlassen zu haben. Auf die Bitte, Jenny McCarthy, Selma Blair, Locklear und Lindsay Lohan zu bewerten, antwortete Sheen: „Heather. Und dann Heather.“

Über seine ‚Scary Movie 5‘-Kollegin sagte er dann: „Lindsay ist ein Trip. Sie macht Arbeit, aber sie ist cool. Es macht Spaß, sie anzuschauen.“ Blair und McCarthy dagegen, mit denen er für seine TV-Shows ‚Anger Management‘ und ‚Two and a Half Men‘ vor der Kamera stand, kommen nicht so gut weg: „Ich würde die beiden gerne zusammenstecken und auf die Straße setzen, sie verdienen einander.“