Mittwoch, 18. Januar 2017, 20:11 Uhr

Jimmy Kimmel: "Hoffentlich gewinnt Matt Damon keinen Oscar"

Am 26. Februar moderiert Jimmy Kimmel (58) die Oscar-Verleihung. Als Host sollte er eigentlich unparteiisch sein, aber bei einer Person würde er es hassen zu sehen, wenn sie den Oscar gewinnen würde: sein „Erzfeind“ Matt Damon (46)!

Jimmy Kimmel: „Hoffentlich gewinnt Matt Damon keinen Oscar“
Foto: ABC/WENN.com

Im Interview mit „The Wrap“ gibt sich Jimmy Kimmel wie eh und je ganz professionell. Er spricht darüber, dass er Angst und Albträume wegen der Moderation hat und wie sich die Oscars nach dem Oscar-SoWhite-Skandal letztes Jahr geändert haben. Er ist gefasst, bis das Thema auf seinen ewigen Gegner, den Schauspieler Matt Damon kommt. Am 24. Januar werden die Nominierungen bekannt gegeben und Jimmy ist sich sicher, dass „wir alle hoffen, dass er (Matt) keine Nominierung bekommt. Und wenn doch – so Gott bewahre – hoffe wir, dass er nicht gewinnt.“

Der Beef zwischen den beiden läuft jetzt schon seit Jahren und bisher ist kein Ende in Sicht. „Erst wenn einer von uns tot ist. Vielleicht erst, wenn wir beide tot sind.“ Aber klar, das ist alles nur Spaß! In Wirklichkeit sind die beiden gute Kumpels. (LK)