Mittwoch, 18. Januar 2017, 10:48 Uhr

Kim Kardashian in "Ocean's Eight"

Kim Kardashian West spielt eine kleine Rolle in ‚Ocean’s Eight‘. Die 36-jährige TV-Berühmtheit leidet immer noch unter einem Trauma, ausgelöst durch einen Überfall unter vorgehaltener Waffe letzten Oktober in Paris.

Kim Kardashian in "Ocean's Eight"
Mutti in Unterwäsche. Foto: C.Smith/WENN.com

Dieses schreckliche Erlebnis hinderte sie jedoch nicht daran, einen kleinen Cameo-Auftritt in dem Film über Juwelendiebe, der derzeit im ‚Metropolitan Museum of Art‘ in New York gedreht wird, zu absolvieren. Ein Insider verriet der ‚New York Post‘: „Wir waren überrascht, dass Kim zu den Dreharbeiten erschien. Sie hatte nach dem Überfall in Paris komplett traumatisiert gewirkt. Aber dann spielt sie doch in einem Film mit, der einen Juwelenraub glorifiziert.“

Mehr zu Kim Kardashian beim Überfall: „Ich trug nichts unter dem Bademantel“

In ‚Ocean’s Eight‘ geben sich die weiblichen Superstars der Branche die Klinke in die Hand: Sandra Bullock, Cate Blanchett, Rihanna, Anne Hathaway, Katie Holmes und Mindy Kaling sind als Hauptdarstellerinnen engagiert, welche Rolle Kardashian spielen wird, ist noch unklar. Sie ist jedoch nicht die einzige Berühmtheit, die sich einen kurzen Auftritt in dem Streifen gesichert hat. Auch Zayn Malik, Hailey Baldwin, Maria Sharapova, Olivia Munn und Tyga sollen jeweils kurz über die Leinwand flimmern. ‚Ocean’s Eight‘ soll im Juni 2018 in die Kinos kommen.