Mittwoch, 18. Januar 2017, 14:20 Uhr

Sarah Lombardi: "Ich hätte die Beziehung mit Pietro beenden müssen"

Sarah Lombardi spricht über ihr Verhältnis zu ihrer Affäre Michal T. Mittlerweile ist es ein viertel Jahr her, seit sich das ehemalige ‚DSDS‘-Traumpaar getrennt hat. Und trotzdem wird ihre Trennung nicht uninteressant.

Sarah Lombardi: "Ich hätte die Beziehung mit Pietro beenden müssen"
Foto: AEDT/WENN.com

Nun meldet sich die 24-jährige Sarah erstmals ausführlich zu Wort und spricht über die Gründe für ihren fatalen Seitensprung. In den letzten Wochen habe sie auch gemerkt, dass ihre Handlung ein Fehltritt gewesen ist, wie sie gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung gesteht: „Ich bereue, dass ich Pietro betrogen habe. Ich habe einen großen Fehler gemacht. Ich hätte die Beziehung beenden müssen, bevor was Neues passiert.“ Mit der Aussage wird sie wahrscheinlich Michal T. gemeint haben, mit dem sie vor Jahren einmal zusammen gewesen war und im vergangenen Jahr eine Affäre gehabt hatte. ‚Promiflash‘ hatte die beiden vor Weihnachten im ‚Disneyland‘ in Paris und auf einem Weihnachtsmarkt in Holland turtelnd erwischt.

Bezüglich ihrer Affäre stellt sie überraschend klar: „Michal war kein One-Night-Stand, sondern er hatte eine andere Bedeutung.“ Und diese Turtelei scheint auch noch kein Ende genommen haben, wie Sarah am Mittwoch (18. Januar) auf der ‚Riani Fashion Show‘ in Berlin erzählt. Angesprochen auf ihren aktuellen Beziehungsstatus sagt die schöne Sängerin gegenüber ‚Promiflash‘: „Wir verbringen viel Zeit miteinander. Da verstecke ich mich auch nicht. Und was daraus wird, werde ich sehen.“ (Bang)