Freitag, 20. Januar 2017, 11:13 Uhr

Die "Gorillaz" melden sich zurück

‘Gorillaz’ haben ihre Fans nach sechs Jahren Pause mit einem neuen Song überrascht.Die von Damon Albarn und Jamie Hewlett animierte Band hat ihren Anti-Donald-Trump-Song ‚Hallelujah Money’ gemeinsam mit dem ‘Mercury’-Preisträger Benjamin Clementine veröffentlicht und mitgeteilt, dass sie noch immer an ihrem lang erwarteten fünften Studioalbum arbeiten.

Die "Gorillaz" melden sich zurück
Foto: WENN.com

Die überraschende Nachricht kommt genau an dem Abend vor dem Amtseintritt des gewählten US-Präsidenten am Samstag (21. Januar). Unter ein Video des neuen Songs seit ihrem 2011 veröffentlichten Album ‚The Fall’ schrieben sie auf Twitter: „Dunkle Zeiten – ihr braucht jemanden, auf den ihr aufschauen könnt. Hier kommt ein Blitzstrahl der Wahrheit während einer dunklen Nacht. Jetzt geht es weiter. Neue Musik schreibt sich nicht selbst.“

Die ‘Feel Good Inc’-Interpreten veröffentlichten einen neuen Instagram-Account und eine neue Website im September und widmeten ihrem Song ‘Tomorrow Comes Today’ ihren ersten Post. Die Gruppe, zu der die Charaktere ‘Murdoc’, ‘2D’, ‘Niccals’, ‘Noodle’ und ‘Russel Hobbs’ gehören, posteten zudem die Worte „Das Ende! Bis zum nächsten Mal“ auf ihrer Twitter-Seite, die viele Fans als kryptische Nachricht zu einem neuen Album deuteten. ‚Blur’-Frontmann Damon Albarn, der seit September an neuer Musik arbeitet, hatte bereits darauf hingewiesen, dass er Songs von Adele für die neue Platte nutzen würde. Angesprochen, ob er es plane, auf Songs der ‚Hello’-Interpretin zurückzugreifen, sagte er: „Ich würde nie etwas verschwenden.“