Samstag, 21. Januar 2017, 11:54 Uhr

Im Bett mit Honey und Gina-Lisa: "Du hast da was"

Am Freitagabend sollte es bei ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ drunter und drüber gehen, doch alles lief geordnet ab. Mal abgesehen von einem heftigen Gewitter…

Im Bett mit Honey und Gina-Lisa: "Du hast da was"
Winke, winke und raus ist sie: Sarah Joelle Jahnel muss das Camp verlassen. Foto: RTL/Stefan Menne

Sarah Joelle Jahnel hat wohl am wenigsten mit dem Rauswurf gerechnet. Mit Alexander „Money“ Keen bekam sie ein „Vielleicht“. Letztlich wollten sie die Zuschauer raus haben. Jahnel schickte ein verschämtes „Was?“ hinter her und lächelte das Disaster einfach weg. Da waren es halt nur noch zehn. Wieso Langweiler wie Nicole Mieth oder Thomas Häßler noch im Camp sind bleibt wie immer das Geheimnis dieser rätselhaften Telefon-Abstimmungen.

Am Freitagabend schickte die Dschungelcamp-Redaktion „Honey“ und Gina-Lisa Lohfink („Du beschützt mich, oder?“) auf eine nächtliche Schatzsuche, wohl in der Hoffnung, dass es zu einem Techtelmechtel und nachfolgenden Schlagzeilen kommt. Doch der durchaus kluge Strahlemann dachte gar nicht daran, sich dem skandalbehafteten It-Girl in einem gemütlichen Bett – neben Zigaretten, Wein und kleinen Leckereien – an den Busen zu heften. Außerdem kam nicht ein schweres Gewitter dazu, so dass beide aus dem weichen, frischbezogenen Lager zunächst ins Dschungel-Telefonzelle evakuiert wurden.

Im Bett mit Honey und Gina-Lisa: "Du hast da was"
Ein Doppelbett in mitten einer Dschungellichtung. Brot, Käse, Trauben, Feigen, Zigaretten und Weißwein _ das alles wartete auf Gina-Lisa Lohfink und Alexander „Honey“ Keen. Foto: RTL

Ihre Aufgabe für die Nacht war ansonsten: Einen Behälter im Auge zu behalten, in dem Wasser durch Pumpen immer über eine bestimmte Markierung gehalten werden musste. Passiert ist jedoch bei dem nächtlichen Ausflug lediglich das: „Du hast da was“ flüsterte der 34-jährige und wischte Gina-Lisa irgendwas von der Oberlippe. Während des Gewitter-Aufenthalts schmachtete das Frankfurter It-Girl den Womanizer mal wieder grenzenlos an: „Du bist ehrlich, du siehst gut aus, du bist intelligent und so international! Du hast alles, was man braucht“. „Danke“ hauchte der zurück. Haarscharf an der Schmierenkomödie vorbeigeschlittert, der Gute!(PV)

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de