Montag, 23. Januar 2017, 15:53 Uhr

Frischware aus Schweden: "Smith & Thell"

‚Statue‘ heißt die erste Single von Smith & Thell. Das Debütalbum wird im April erscheinen. Die beiden haben in Schweden bereits gut abgeräumt. Dort von einer Jury, bestehend aus Max Martin (Produzent von Britney Spears, Taylor Swift, Katy Perry), den Denniz Pop Preis 2015 verliehen bekommen. Im Jahr davor hat den Preis Tove Lo bekommen.

Frischware aus Schweden: "Smith & Thell"
Foto: Kinkartz PR

Maria Jane Smith und Victor Thell, besser bekannt als das Pop-Duo Smith & Thell, lernen sich bereits als Teenager auf einem Musik-Festival in ihrer südschwedischen Heimat Helsingborg kennen. Schnell wurde den beiden Musikern klar, dass sie die gleichen Vorstellungen teilen, was Arrangements, Harmonien und Klang angeht.

In den folgenden Jahren schafften sie es, nicht nur ein eigenes Band Set-Up zu gestalten, sondern auch, zu einem der gefragtesten Songwriter und Produzenten-Duos Schwedens aufzusteigen. Sie schrieben Songs für unzählige große skandinavische Actsdie in ihrer Heimat über 200 Millionen Mal gestream twurden. Ihren eigenen Song „Statue“ reichten sie bei den renommierten schwedischen Denniz Pop Awards ein. Eine Jury, die unter anderem aus dem platinschwerenMega-Pop-Produzenten Max Martin(Katy Perry, Britney Spears, Taylor Swift)bestand, kürte Smith & Thell zum New Artist of The Year 2015.

Im Jahr zuvor hatte Superstar Tove Lo das Glück, diesen Preis zu gewinnen.Der Song „Statue“ ist eine starke und hoffnungsvolle Hymne. Er handelt davon, sich die abgenutzten Pflaster emotionaler Wunden abzureißen und seinen wahren Gefühlen ins Gesicht zu sehen. Die Band entschied sich, aus sehr persönlichen Gründen über dieses Thema zu schreiben. Sängerin Maria hat im Alter von 13 Jahren auf tragische Weise beide Eltern verloren. Widerwillig haben Ärzte ihr Tabletten verschrieben. Was sie in dieser schweren Zeit aber wirklich brauchte und wollte, war eine heilende Therapie, Verständnis und menschliche Nähe, keine Pillen: „Ich bin nicht verrückt geworden, ich war nur zutiefst traurig, mein Herz war zerbrochen.“Die Message des Songs schlägt hohe Wellen.

Frischware aus Schweden: "Smith & Hell"
Foto: Kinkartz PR

Das Thema der ‚Überverschreibung’ von Tabletten scheint einen Nerv getroffen zu haben. Unzählige Fans mailen der Band kontinuierlich, schütten ihr Herz ausund bedanken sich beiden beiden für ihre Offenheit.Die zweite Single von Smith & Hell heißt „Row“. „Row“ist eine Kampfansage an schwierige Momente im Leben. „Als Kind bekommt man eingetrichtert, dass das Leben ein fröhliches Miteinander ist. Dass einem aber immer wieder Hindernisse und Probleme im Leben begegnen, merkt man erst, wenn man älter wird.“Bei „Row“ geht es darum, sich diesen schwierigen Momenten entgegenzustellen und sie in Angriff zu nehmen. Es geht darum nicht einzuknicken, sondern gegen sie anzukämpfen,sie zu lösen und dadurch zu wachsen. Es geht darum,niemals aufzugeben.