Montag, 23. Januar 2017, 16:10 Uhr

Justin Bieber: "The Weeknd ist richtig schlecht"

Popstar Justin Bieber (22) hat am Freitag Abend (20. Januar) seine Meinung über die Musik von The Weeknd (26) kundgetan. Man erinnere sich: Dieser turtelt gerade mit seiner On-/Off-Freundin Selena Gomez (24) herum.

Justin Bieber: "The Weeknd ist richtig schlecht"
Foto: WENN.com

Gegenüber einem ‚TMZ’-Paparazzo ließ Mister Bieber (neuerdings immer mit Nerd-Brille unterwegs) beim Verlassen des ‚Delilah’-Restaurants in West Hollywood dann auch verlauten, dass er sich keinen The-Weeknd-Song anhören könne. Denn: „Dieser Scheiß ist richtig schlecht.“ Das wäre also geklärt. Obwohl solche öffentlichen Kollegenschelte eigentlich unüblich sind. Nun fragt man sich, ob die Musik nur deswegen so schlecht ist, weil der Herr vor Eifersucht schäumt. Das steckt vermutlich dahinter, wenn man bedenkt, welche Ansicht er kürzlich über die angebliche Beziehung von seiner immer mal wieder Freundin mit dem Ex von Model Bella Hadid (20) verkünden ließ.

Eine anonyme Quelle durfte nämlich verbreiten, dass er das Ganze nur für eine PR-Aktion halte – klug eingefädelt von Selena Gomez. Die Sängerin soll die gleiche Strategie übrigens auch mit ihm sowie Sänger Nick Jonas (24) und DJ Zedd (27) durchgezogen haben. Der „arme“ Justin Bieber. Ob die Liebelei von seiner On-/Off-Flamme mit dem ‚Starboy’-Sänger tatsächlich nur gespielt ist, muss sich noch zeigen…(CS)