Dienstag, 24. Januar 2017, 13:39 Uhr

Brad Pitt zurück in der Familien-Villa?

Der angeblich so dürre Brad Pitt ist offenbar in sein altes Familien-Anwesen zurückgekehrt. Der ‚Tree of Life‘-Star hatte nach der Trennung von seiner Frau Angelina Jolie im September das gemeinsame Anwesen in Los Feliz verlassen, nachdem diese das Haus mit ihren Kindern räumte, um in ein Haus in den Hidden Hills zu ziehen.

Brad Pitt zurück in der Familien-Villa?
Foto: Oscar Gonzalez/WENN.com

Zwar hatte Pitt es sich derweil in einem gemieteten Apartment in Los Angeles gemütlich gemacht, doch nun sind auf Luft-Aufnahmen, die dem ‚Grazia‘-Magazin vorliegen, die Autos des 53-jährigen Schauspielers zu sehen, die seit Wochen in der Einfahrt des ehemaligen Familien-Anwesens geparkt sind. Sogar Nachbarn bestätigten der Publikation mittlerweile, dass sich der Familienvater dort „hauptsächlich“ aufhalte.

Brad soll das Anwesen aktuell sogar umgestalten, um es „so kindgerecht wie möglich“ zu machen, um die Chancen auf ein geteiltes Sorgerecht voranzutreiben. Für die Kinder seien bereits zwei große Trampoline, ein Spielplatz sowie ein Skatepark errichtet worden. Aber damit nicht genug, wie ein Bekannter erzählt: „Brad möchte dem Gericht beweisen, dass für ihn das Wohl seiner Kinder an erster Stelle steht. Es ist offensichtlich, dass sich die familiären Umstände dramatisch verändert haben, aber er möchte, dass sie sich bei ihm wohlfühlen. Er tut alles, um für seine Kinder zu kämpfen.“

Erst vor wenigen Wochen hatte sich das ehemalige Traumpaar darauf geeinigt, präzise Details seiner Scheidung vertraulich zu behandeln, wie es in einem Statement, das dem ‚People‘-Magazin vorliegt, heißt: „Die Parteien und ihr Anwalt haben Vereinbarungen unterschrieben, um die privaten Rechte ihrer Familie zu wahren und gerichtliche Dokumente vertraulich zu behandeln. Zudem wurde ein privater Richter angestellt, um gerichtliche Entscheidungen zu treffen und eine zügige Lösung zu ermöglichen.“