Dienstag, 24. Januar 2017, 13:50 Uhr

Ed Sheeran ließ sich beim Abi von Mutti helfen

Ed Sheerans Mutter schrieb das Kunst-Abi für ihren Sohn. Der Chartstürmer gestand: „Ich bin die letzten vier Monate nicht in der Schule aufgetaucht und meine Mutter wollte nicht, dass ich bei meiner Kunstprüfung durchfiel. Also hat sie es für mich gemacht, weil es eine praktische Prüfung war.“

Ed Sheeran ließ sich beim Abi von Mutti helfen
Foto: WENN.com

Und nicht nur das! Gegenüber dem ‚Daily Star‘ verriet der Sänger: „Ich habe 100 Prozent mit Sternchen darauf bekommen und es waren die einzigen 100 Prozent mit Sternchen in der Schule.“ Der ‚Castle on the Hill‘-Hitmacher erklärte: „Sie machen so eine Art Portfolio und ich war gerade auf Tour und meinte: ‚Nein, Mama. Ich werde ein berühmter Musiker werden.‘ Und sie antwortete: ‚Nein, du musst deine Noten bekommen.‘ Dann hat sie es gemacht und hat 100 Prozent bekommen!“

Mehr zu Ed Sheeran: Hier ist das Video zu „Castle Hill“

Der sympathische Rotschopf, der momentan mit Cherry Seaborn zusammen ist, meinte außerdem kürzlich im Interview mit ‚Beats 1/Apple Music‘, dass er es kaum abwarten könnte, Kinder zu kriegen: „Ich wollte schon letztes Jahr Vater sein. Ich bin bereit. Los geht’s! Tour-Bus-Babys. Kleine, fette, pummelige Babys, die einfach herumlaufen.“ Der 25-Jährige will seine zukünftigen Kindern zudem auf seinem Körper verewigen lassen. „Ich wollte schon immer die Handabdrücke meiner Kinder auf mir haben“, sagte er dem ‚Daily Star‘. (Bang)