Mittwoch, 25. Januar 2017, 14:50 Uhr

Collien Ulmen-Fernandes freut sich über ein "Hey, du bist dick geworden!"

Privat sind Collien Ulmen-Fernandes (35) und Ehemann Christian Ulmen (41) seit sechs Jahren Paar, vor der Kamera gehen sie jetzt aber quasi getrennte Wege. In ihrer neuen Comedy-Serie ‚Jerks‘, die ab 26. Januar zunächst auf der Internet-Video-Plattform Maxdome läuft, mimen die beiden ein Ex-Ehepaar.

Collien Ulmen-Fernandes freut sich über ein "Hey, du bist dick geworden!"
Foto: AEDT/WENN.com

„Wir wurden eigentlich als Paar angefragt, das war uns aber zu intim“, erklärt Collien im Interview mit dem Magazin ‚Closer‘. Und Christian ergänzt: „Ich fand es auch sehr reizvoll, sich ein Parallel-Universum zu schaffen, in dem wir getrennt sind.“ In der Serie wünschen sich die beiden zwar ein weiteres Kind, im Privatleben scheint das noch nicht ganz geklärt zu sein. „Eine weitere Schwangerschaft ist nicht geplant“, so Collien. „Aber wir haben mit dem Gedanken gespielt, ein Kind zu adoptieren“, fügte Christian hinzu.

Die Ehe der beiden ist dem Bericht zufolge sehr harmonisch. Selbst als Christian seine Frau in einem Interview einmal als „fette Eule“  bezeichnete, kam das bei ihr als Kompliment an. „Collien leidet ihr Leben lang darunter, dünn zu sein“, erklärt der umtriebige Schauspieler. „Wenn ich zu ihr sage, „Hey, du bist dick geworden!“, freut sie sich.“ Die Bestätigung folgt prompt: „Ja, ich versuche tatsächlich seit Jahren zuzunehmen. Wenn man mich beleidigen möchte, muss man mich fragen, ob ich abgenommen hätte. Das verunsichert mich.“