Mittwoch, 25. Januar 2017, 15:20 Uhr

Hailey Baldwin schmiert sich mit eigenem Blut ein

Hailey Baldwin „cremt“ sich mit ihrem eigenen Blut ein. Das soll die Hautalterung hinauszögern. Gegenüber ‚Teen Vogue‘ erklärte das Model.

Hailey Baldwin schmiert sich mit eigenem Blut ein
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Sie erklärte: „Wenn ich das Leuten erzähle, denken sie, dass ich verrückt bin. Ich benutze eine ganze Reihe an Produkten von Barbara Sturm. Sie hat Blut von meinem Arm entnommen und es in eine Maschine getan, die das Blut schleudert und damit das Plasma von dem Blut trennt. Dann mischt sie es in eine Lotion für meine Haut.“ Molekulare Kosmetik ist eine Praktik, die die eigenen Proteine des Körpers nutzt, um die Haut zu regenerieren und die Hautalterung zu verzögern. Dr. Barbara Sturm ist laut ihrer Website Spezialistin, wenn es um nicht-operative Hautbehandlungen geht.

Mehr: Hailey Baldwin fordert mehr Respekt für Models

Und es scheint sich auszuzahlen: Gerade geht es der 20-Jährigen nämlich so gut wie nie. So soll es einen neuen Mann in ihrem Leben geben. Baldwin wurde bei einem Date in einem Restaurant in Hollywood gesichtet. Ihr neuer Lover? Basketballspieler Jordan Clarkson. Die beiden waren laut ‚TMZ‘ mit einem Lamborghini vorgefahren. Schon an Silvester wurden die beiden abgelichtet, wie sie zusammen die Party von Kendall Jenner verließen. Geäußert haben sie sich jedoch noch nicht zu den Beziehungsgerüchten.