Mittwoch, 25. Januar 2017, 11:15 Uhr

Nicole Kidman: "Meine vierte! Ich kann es nicht glauben"

Nicole Kidmans Oscar-Nominierungen werden jedes Mal emotionaler. Die 49-jährige Schauspielerin, die mit ihrem Ehemann Keith Urban die Kinder Sunday (8) und Faith (6) großzieht, ist in diesem Jahr für ihre Darstellung der Sue Brierley in ‚Lion‘ nominiert und gibt zu, dass die Ehrung für sie immer eine sehr emotionale Angelegenheit ist.

Nicole Kidman: "Meine vierte! Ich kann es nicht glauben"
Foto: Guillermo Proano/WENN.com

Nach der Bekanntgabe der Nominierungen am Dienstag sagte Kidman: „Meine vierte! Ich kann es nicht glauben. Ich muss sagen, es wird jedes Mal emotionaler. Ich bekam einen Anruf und mein Ehemann und meine Kinder riefen ‚Woohoo!‘ Und dann fragte meine Sechsjährige ‚Was bedeutet das?‘ Und ich sagte ‚Es ist einfach eine große Sache‘.“ Kidman, die mit ihrem Ex Tom Cruise auch noch die Adoptiv-Kinder Isabella (24) und Connor (22) hatte, freute sich umso mehr, als sie herausfand, dass der Film, der auf der wahren Geschichte von Saroo Brierley beruht, ganze sechs Mal nominiert wurde. Ausgezeichnet werden könnte unter anderem ‚Lion‘ als bester Film sowie Dev Patel als bester Nebendarsteller. Kidman verriet in der ‚TODAY Show‘: “ Die Menschen reagieren mit solch emotionaler Tiefe auf den Film und er hat eine persönliche Tiefe, die…die ich so lange nicht hatte. Ich habe so viele Filme gemacht, aber das Gefühl hatte ich nie.“

Derweil verriet die ‚Moulin Rouge‘-Darstellerin, dass sie am Set mütterliche Gefühle für ihren Co-Star Dev Patel entwickelte. Sie erklärte: „Ich hatte mütterliche Gefühle für ihn. Ich blieb in der Rolle und ich fühlte mich ihm wie eine Mutter verbunden. Ich ging zu ihm und streichelte ihm über den Kopf, berührte sein Gesicht und hielt seine Hand. Er gab mir die Erlaubnis, das war super. Ich denke auch, dass ihr Dev als Hauptdarsteller sehen werdet. Nicht als indischen Darsteller oder irgend etwas anderes als einen Hauptdarsteller. Ich freue mich darauf, seine Reise zu sehen.“