Donnerstag, 26. Januar 2017, 13:55 Uhr

Kommt Naomie Harris als Michelle Obama?

Naomie Harris will Michelle Obama spielen. Die Schauspielerin erklärte, dass es für sie nichts Großartigeres geben könnte, als die ehemalige First Lady auf der Leinwand zu verkörpern.

Kommt Naomie Harris als Michelle Obama?
Foto: WENN.com

„Ich könnte mir keine größere Ehre oder eine inspirierendere oder wundervollere Sache vorstellen, als Teil dieser Geschichte zu sein.“ Anfang der Woche war die 40-Jährige als ‚Beste Nebendarstellerin‘ für die diesjährigen ‚Oscars‘ nominiert worden. Eine ganz besondere Ehre für die Britin, wie sie gegenüber der ‚Sun‘ verriet: „Mir bedeutet es sehr viel, für meine Arbeit gekannt und geschätzt zu werden. Vor allem, wenn es um einen Film wie ‚Moonlight‘ geht, der ein so kleines Budget hat. Dieser Film schafft es, die Leute zu bewegen und die Art und Weise zu ändern, wie die Leute die Welt sehen. Das ist die Art von Film, bei der du willst, dass die Leute ihn sehen – vor allem jetzt.“

In dem Drama von Barry Jenkins spielt Harris eine drogenabhängige Mutter in Miami. Wie sie außerdem gegenüber ‚The Times‘ gestand, sei sie zu nervös gewesen, um die Bekanntgabe der diesjährigen Nominierungsliste der ‚Academy Awards‘ live im TV anzusehen: „Ich war zu Hause mit meiner Mutter und habe damit begonnen, die Verkündung anzusehen, aber ich konnte die ganze Spannung nicht aushalten.“ Ihr Bruder habe sie dann schließlich angerufen und ihr mitgeteilt, dass sie es auf die Liste geschafft habe. Gefeiert habe die Darstellerin den Erfolg jedoch sehr unspektakulär: „Ich habe nur einen netten Spaziergang gemacht. Es hat mich wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht.“