Donnerstag, 26. Januar 2017, 21:37 Uhr

Neuster Schrei: Der Gin-Tonic-Coffee

Gin und Kaffee – eine auf den ersten Blick eher ungewöhnliche Kombination. Aber der neue Szene-Drink entpuppt sich wohl als wahrer Energiespender.

Neuster Schrei: Der Gin-Tonic-Coffee
Schick mit Geschmack: Ein Glas Gin-Tonic-Kaffee. Foto: Gin Foundry

Es klingt erstmal nach einer gewöhnungsbedürftigen Mischung: Gin-Tonic mit Kaffee. Aber der Drink hat es jüngst auf die Website der „Elle geschafft“, sieht schick aus und hat auch geschmacklich durchaus Potenzial. Der Gin-Tonic-Coffee sei eine verlockende und belebende Mischung aus den beliebtesten Zutaten, schwärmt Olivier Ward, von der Gin Foundry in Schottland. Er erklärt, wie man den Gin-Tonic-Coffee daheim machen kann: je nach Geschmack 35 bis 50 Milliliter Gin mit Tonic Water und 10 Millilitern Cold Brew Kaffee mischen. Mit Eiswürfeln und einer Zitronenzeste servieren.

Und wann trinkt man ihn? Zum Beispiel nach dem Essen – um Energie für die Party zu tanken. (dpa/KT)